Skip Navigation

Manage2Lead – Von der starken Arbeitskraft zur fähigen Führungskraft

Wer in eine neue Führungsrolle hineinwachsen oder seine aktuelle Position als Führungskraft weiter stärken möchte, ist bei uns genau an der richtigen Adresse. Mit unserem Führungskräfteprogramm Manage2Lead bieten wir den ausgesuchten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihres Unternehmens genau das, was Sie alle weiterbringt: einen zielgerichteten Mix aus Theorie und Praxis zur erfolgreichen Gestaltung des anspruchsvollen Alltags als disziplinarische Führungskraft. Ziel dieser von uns entwickelten vielseitig aufgestellten Learning Journey ist die auf Ihre Unternehmensinhalte und Unternehmenskultur ausgerichtete Wissensvermittlung für eine zeitgemäße und nachhaltige Mitarbeiterführung. Dazu gehören die Grundlagen, Techniken und Tools zur Aneignung eines verantwortungsbewussten und sozialkompetenten Führungsstils, psychologische Aspekte der Rolle als Vorgesetzte oder Vorgesetzter, aktuelle Fragestellungen der Business-Welt wie Globalisierung und Digitalisierung, auf das jeweilige Unternehmen ausgerichtete Praxisprojekte und vieles mehr.

Programmablauf Manage2Lead

Modul 1: Einstiegsmodul

Einstiegsmodul

(Präsenztraining, 2 Tage)

  • Überblick über das gesamte Programm und Vereinbarung der konkreten Ziele
  • Kennenlernen der anderen Teilnehmer:innen
  • Was ist Führung? Führungsmodelle im Überblick und persönliche Standortbestimmung
  • Organisationsanalyse: kritischer Blick auf den eigenen Verantwortungsbereich
  • Einführung in die Methode der kollegialen Fallberatung
  • Definieren von Entwicklungsprojekten aus eigenen Handlungsfeldern und des Gestaltungsrahmens im Unternehmen
  • Change-Management

Modul 2: Fit to lead - Die eigene Rolle als Führungskraft schärfen

Fit to lead - Die eigene Rolle als Führungskraft schärfen

(Präsenztraining, 2 Tage)

  • Was bedeutet es, Führungskraft im 21. Jahrhundert zu sein, und was benötigen Führungskräfte heute bzw. die Teilnehmer:innen auch individuell?
  • Schärfen der Führungsrolle, wirksam und authentisch führen
  • Individuelles Alignment, Klarheit in Verhalten und Haltung
  • Erkennen und Veränderung eigener hinderlicher Verhaltensmuster
  • Unbewusste Ressourcen verfügbar machen
  • Führen bei Höchstleistung auch unter Belastung
  • Persönliches mind set für Führungsexcellence
  • High Performance und Regeneration
  • Einklang beruflicher und privater Ziele
  • Was macht den eigenen authentischen Führungsstil aus und wie kann dieser weiterentwickelt werden, so dass die Mitarbeiter:innen gerne folgen wollen?

Modul 3: Leadership Essentials: Kommunikation als Schlüssel zur Motivation von Mitarbeiter:innen und Teams

Leadership Essentials: Kommunikation als Schlüssel zur Motivation von Mitarbeiter:innen und Teams

(Präsenztraining, 2 Tage)

  • Full Range Leadership und das Modell der transformationalen Führung: wie Sie Leistung, Motivation und Team-Spirit fördern
  • Kommunikation als Kernkompetenz der Führung: Wie Sie Gespräche mit Mitarbeiter:innen und Teams effizient führen
  • Von Mitarbeitergesprächen über Beurteilungsgespräche bis Kritikgespräche: wie Sie unterschiedliche Gesprächsformate zielorientiert gestalten können
  • Harte Nüsse im Gespräch: wie Sie schwierige Kommunikationssituationen und Gesprächspartner:innen souverän meistern
  • Zeitfresser Meetings: wie Sie Besprechungen optimal strukturieren und leiten
  • Entwicklungsplan: Wie bringen Sie ihr Team effektiv weiter?

Modul 4: Arbeitsrechtliche Grundlagen und Performance-Management auf Mitarbeiter:innenebene

Arbeitsrechtliche Grundlagen und Performance-Management auf Mitarbeiter:innenebene

(Präsenztraining, 2 Tage)

  • Was darf ich an Leistung überhaupt erwarten?
  • Arbeitsrechtliche Grundlagen für Führungskräfte
  • Welche Arten von Low Performance gibt es und kann ich sie erkennen?
  • Kombinierte arbeitsrechtliche und psychologische Handlungsstrategien
  • Wie führe ich Mitarbeiter:innen zurück zur Leistung?
  • Was kann ich tun, wenn Mitarbeiter:innen nicht mitspielen?
  • Fallbeartung und Übungen anhand von Fällen aus der betrieblichen Praxis der Teilnehmer:innen
  • Leistungsbremsen aus Teamebene erkennen und lösen

Modul 5: Transfersicherung

Transfersicherung

5.1 Erfolgreich moderieren

(Präsenztraining, 1,5 Tage)

  • Die Rolle des Moderators/der Moderatorin
  • Souveränes Auftreten
  • Moderationstechniken und -methoden
  • Zielidentifikation und Meeting-Architektur
  • Kreativitätstechniken
  • Umgang mit Moderationsmaterialien
  • Möglichkeiten der Visualisierung
  • Gesprächsregeln und Kommunikation, rhetorische Kniffe
  • Gruppendynamische Prozesse steuern
  • Umgang mit Konfliktsituationen

5.2 Wirkungsvoll präsentieren

(Präsenztraining, 2 Tage)

  • Goldene Regeln für eine gute Präsentation
  • Storytelling – Inhalte in interessante Geschichten verpacken
  • Der rote Faden – ein schlüssiges Konzept bildet die Basis
  • Eigene Stärken und Schwächen erkennen, typgerecht präsentieren
  • Visuelle Medien anwenden und/oder optimieren – anschaulich erklären
  • Raum, Ort und Zeit – was Sie als Redner:in darüber wissen müssen
  • Gestaltung und Aufbau von Charts und Handouts
  • Die Zielgruppenanalyse – kundengerechtes Präsentieren
  • Die eigene Wirkung auf andere in Erfahrung bringen (Stimme, Körperhaltung, Outfit, innere Denkblockaden, Lampenfieber)
  • Sicher, kompetent und überzeugend auftreten

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre erstellten Präsentationen im Rahmen Ihres individuellen betrieblichen Entwicklungsprojekts gemeinsam anzuschauen und durchzugehen, inklusive Generalprobe und Feedback

5.3 Abschlussveranstaltung

(Präsenz, 1 Tag)

  • Evaluation der durchgeführten Maßnahmen
  • Rückschau und Lessons Learned zu den Entwicklungsprojekten
  • Gemeinsamer Abschluss

Begleitende Maßnahmen

Praxisphasen, individuelle Coachings und Networking (Hybrid)

In der Organisationsanalyse (Einstiegsmodul) definieren Sie ein Entwicklungsprojekt für Ihren Bereich. Über dieses transferieren Sie das erworbene Führungswissen in Ihre Praxis. Bei Ihrer Geschäftsführung holen Sie sich die Legitimation für die Umsetzung und das Budget sowie die nötige Management Attention. In halbtägigen, begleiteten Peergroup-Treffen reflektieren Sie regelmäßig den Fortschritt Ihres Entwicklungsprojekts und erhalten Anregungen für brennende Umsetzungsfragen. Die Peergroup-Treffen finden wechselnd vor Ort bei den Unternehmen der Teilnehmenden statt und können mit einer Unternehmensführung kombiniert werden. Zudem haben Sie optional die Möglichkeit, Einzelcoachings bei uns zu buchen, um Ihr individuelles „M2L“ abzurunden.

Roadmap

Roadmap

Länge des Programms
Das gesamte Führungskräfteprogramm erstreckt sich über einen Zeitraum von 12 Monaten.

Zielgruppe
Disziplinarische Führungskräfte/Führungsnachwuchskräfte mit mäßiger Führungserfahrung (m/w/d)

Unsere Kooperationspartner:innen

  • Profil-Concept, Raimund Gebhardt & Dr. Falko von Ameln
  • Michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Dr. Sebastian Maiß
  • Core Solutions, Nicole Vormann, Systemischer Coach European/Coaching Association, Master Coach/ DVNLP, Dipl. Ing. Umwelt und Sicherheit
  • Kerstin Abrahams Training + Coaching, Business-Trainerin und Systemischer Coach Master
nach oben